Abschied in Würde


Wer kennt diese Menschen und kann etwas über sie erzählen? Am Donnerstag ist eine Trauerfeier mit Beisetzung der Urnen für sie auf dem Friedhof in Lemgo/Lieme. Diakon Helmut Haybach von der katholischen Gemeinde Lemgo und ich halten die Ansprache und möchten an die Menschen und ihr Leben erinnern. Bei manchen haben wir keinen Ansprechpartner. Bitte Mail an altevogt@marien-lemgo.de oder Telefon 05261/4981.

Mehr „Josef“ wagen! – Heiligabend-Predigt

In der St.-Marien-Kirche in Lemgo gibt es einen Josef. Nicht leicht zu finden, auf der Rückseite dieser Säule an der Kanzel. Das passt zu ihm. Josef ist der in der zweiten Reihe, der nichts sagt. Der die Windeln wäscht, Ochs und Esel füttert, Hirten und Königen die Türe aufmacht. Josef ist der, der die Flucht nach Ägypten organisiert. Still bescheiden im Hintergrund, aber unersetzlich. weiterlesen…

Pfarrer Holger Tielbürger ab Februar in St. Marien

Es ist beschlossen: Ab dem 1. Februar 2020 arbeitet Pfarrer Holger Tielbürger in St. Marien mit. Er übernimmt einen Dienstauftrag im Umfang von 25% einer vollen Pfarrstelle und im Wesentlichen die Aufgaben, die bisher Pfr. Matthias Grundmann erfüllt hat:  Gottesdienste, (Beg-)Leitung von Gruppen und Kreisen, Projekte im Bereich Erwachsenenbildung und die Vertretung von Pfr. Matthias Altevogt in Urlaubszeiten. Der Kirchenvorstand freut sich, dass ein engagierter Nachfolger so schnell gefunden ist und sagt Holger Tielbürger: Herzlich Willkommen und auf ein gutes Miteinander! Holger Tielbürger freut sich auf neue Begegnungen und die Zusammenarbeit. Es ist ein Wiedersehen – er war in St. Marien Vikar – also in Ausbildung – bei Pastor Günter Pechel. 

 

Chronik auf der Zielgeraden

Sie geben die Gemeindechronik zum 700-jährigen Jubiläum von St. Marien heraus: Dr. Michael Bischoff vom Weserrenaissance-Museum Schloss Brake,  Matthias Altevogt, Pfarrer an St. Marien und Dr. Gerhard Kuebart, Gemeindemitglied und Leiter des Christian-Wilhelm-von-Dohm-Arbeitskreises, der viele Jahre lang Fakten zur Geschichte der Gemeinde zusammen getragen hat. Das Buch weiterlesen…

Kleinste Orgel füllt den Kirchenraum mit Renaissance-Klängen

St. Marien hat eine dritte Orgel. Sie ist mit wenigen Handgriffen in vier Teile zerlegt und an jedem gewünschten Ort in der Kirche aufgebaut. Kilian Gottwald hat sie in Ämöneburg bei Marburg gebaut – über 9 Monate in etwa 300 Arbeitsstunden. Kantor Volker Jänig entdeckte ein Schwesterinstrument im Konzertsaal der Detmolder Hochschule für Musik und überzeugte den Kirchenvorstand weiterlesen…

Fetzen, die leuchten – Predigt am Ewigkeits-Sonntag

In diesen Tagen leuchten die Hagebutten am Strauch und die letzten Blätter an den Bäumen. Hellgrün, gelb, feuerrot. Oder sie versinken im Nebel. Die Kraniche sind schon weg, die Krähen bleiben, suchen in Scharen ihr Futter auf den Wiesen. Die Raben hielt man früher Boten aus dem Reich der Toten. In Litauen sagt man, am 1. November kommen die Toten nach Hause zurück zu Besuch. Man deckt den Tisch für sie mit und lässt keine Messer herum liegen, an denen sie sich verletzen könnten. Auch wir denken an die Toten in diesen Tagen. Manchmal besuchen sie uns im Traum. Ein Rotkehlchen setzt sich auf den Grabstein. Hat der Verstorbene es mir geschickt? Schaut seine Seele vorbei für einen flüchtigen Augenblick? Ein Rezept fällt aus dem Backbuch heraus mit Mutters Schrift. Ein Gruß von ihr? weiterlesen…